"Generationen im Gespräch - Wir müssen reden"
30 Menschen zwischen 16 und 24 Jahren und 30 Menschen ab 65 Jahren

Mit den neuen Medien und den Social Media haben sich die Generationen mehr und mehr einander entfremdet. Weiß die Generation 65plus, was die Jüngeren beschäftigt?
Und umgekehrt: Hat die junge Generation Verständnis für die Themen der Älteren?

Nun, da sich unsere Gesellschaft mit solch globalen Themen wie Flucht und Klimawandel konfrontiert sieht, ist das Gespräch zwischen den Generationen vielleicht wichtiger denn je. Sie sollten miteinander reden, denn beide Seiten können enorm voneinander lernen und profitieren.



Mit "Generationen im Gespräch – Wir müssen reden!“ wird ein Raum geschaffen für Begegnung zwischen den Generationen. In zehn größeren deutschen Kommunen, darunter auch Freiburg, tauschen sich je 30 jüngere und 30 ältere Menschen über aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Themen wie Migration, Neue Arbeitswelten, Rente oder Klimaschutz aus und kommen gemeinsam ins Handeln.

Wir laden euch ein:
Seid dabei, beteiligt euch und gestaltet Freiburg mit!

Am 18. Oktober 2019, 9.30 bis 17.30 Uhr
Bürgerhaus Zähringen, Lameystr. 2, 79108 Freiburg

Infos und Anmeldung bis 10. Oktober
www.wirmuessenreden.net/freiburg
generationen@bildungscent.de
Telefon 030 610 81 44 68

 

 


 

       
 

Weiter | Übersicht | Zurück