Medienkompetenz (vor-)leben - So schützen wir uns und unsere Kinder vor ungebremstem Medienkonsum

Für Eltern, Pädagogen aller Richtungen und Jugendliche der weiterführenden Schulen

Kinder / Jugendliche und ihre Handys: In jeder kleinen Pause – und öfter als uns lieb ist auch dazwischen – wird aufs Handy geschaut, fotografiert und getextet.

Aber was machen junge Menschen da eigentlich? Wer weiß genau, was sich alles bei Facebook, WhatsApp, Instagram oder Snapchat abspielt und was ist Tik Tok?

Welche Gefahren bergen eigentlich Social Media und wie können wir Kinder und Jugendliche hilfestellend beraten? Und mit welchem Vorbild schreiten wir voran, wenn auch unser Tag vom Smartphone bestimmt wird?

Die Referenten

Clemens Beisel ist Diplom-Sozialpädagoge, Referent für Social Media und bietet Informationsveranstaltungen und Workshops für Lehrer, Eltern oder Schüler zum Umgang mit Social Media an. Näheres finden Sie auch unter: http://www.clemenshilft.de/schulen

Steffen Heil ist Vorstand der Auerbach Stiftung, die sich für die gesunde und kreative Mediennutzung in Familien einsetzt. Er ist Internet Medien Coach und Autor von kindgerechten Minibüchern zum gesunden Umgang mit digitalen Medien. Näheres finden Sie auch unter: http://www.auerbach-stiftung.de

Wo und wann
Am 19.03.2019, 17.00 Uhr
Katholische Hochschulgemeinde Edith Stein
Lorettostraße 24, 79100 Freiburg

Der Vortrag richtet sich an insbesondere an Eltern, Pädagogen aller Richtungen und Jugendliche der weiterführenden Schulen. 

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung an:
betz@freiburger-buergerstiftung.de

 

 


 

       
 

Weiter | Übersicht | Zurück