Folgende Gewinner*innen gingen aus dem PITCH 2020 der Freiburger Bürgerstiftung hervor:

Beim diesjährigen Projekt-Pitch stellten sich 14 Projekte mit ehrenamtlichem Engagement aus Freiburg in der Aula der katholischen Hochschulgemeinde einer fünfköpfigen Jury der Freiburger Bürgerstiftung und einem großen Publikum vor.

Die Vielfalt und Kreativität der Projekte war überwältigend, und so fiel es nicht leicht, daraus die Sieger*innen auszuwählen. Folgende Teilnehmer*innen konnten Jury und Publikum mit ihrem fünfminütigen Vortrag besonders überzeugen und gingen somit als Sieger*innen aus dem diesjährigen Projekt-Pitch hervor:

Der 1. Preis (1.500 Euro) geht an: 

  • Jugend-Welt e.V. und das Projekt „Stille Jungs und starke Mädchen“. Die erlebnis- und erfahrungsorientierte Jugendarbeit mit Jungen und Mädchen bietet einmal wöchentlich an diversen Schulen Kommunikation, Stille, Kampfkunst, Spiel, Tanz und Bewegung an.

Die 2. Preise (2 x 750 Euro) gehen an:

  • Teddybärkrankenhaus, mit dem Studierende der Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die kognitive Gesundheitskompetenz von Kindern  und deren Vertrauen zum ärztlichen Personal stärken und so einen präventivmedizinischen Ansatz verfolgen, um mögliche Ängste in Bezug auf Krankenhausaufenthalte zu verhindern bzw. abzubauen.
  • Mitternachtskick Weingarten, zu dem sich jeden Freitag von 22 Uhr bis Mitternacht Jugendliche und Erwachsene treffen, um in der Adolf-Reichwein-Halle Fußball zu spielen. Das Projekt verbindet alte Freundschaften und Bekanntschaften, Junge und Alte sowie Flüchtlinge und Einheimische.

Die 3. Preise (4 x 500 Euro) gehen an:

  • Das DELPHI Kunst-, Kultur- und Informationszentrum – eine neu geschaffene Plattform, die im Stadtteil Beurbarung / Freiburg für Ausstellungen, Lesungen und künstlerische Projekte einen integrativen Raum bietet.
  • „Nähen verbindet!“, ein Mehrgenerationenprojekt, das zwischen den Generationen Brücken baut, indem sich Menschen unterschiedlicher Generationen und Lebenswelten treffen, um über das Nähen gemeinsam Kreatives zu (er)schaffen.
  • „1000 DRAWINGS“, dessen Ziel es ist, 1000 Bilder für einen guten Zweck zu sammeln. Diese werden in einer einmaligen Ausstellung, der „Night of 1000 drawings“ präsentiert und für jeweils 10 Euro verkauft. Der gesamte Erlös wird an soziale Einrichtungen in Freiburg oder an Institutionen gespendet, die sich für mehr Umweltschutz einsetzen.
  • Die Freiburger Hilfsgemeinschaft und ihren „Abholservice für Patienten des Zentrums für Psychiatrie Emmendingen in den Club 55“.

Die beiden Publikumspreise  (1 x  500 Euro und 1 x 250 Euro) gehen an:

  • Auch das Publikum war von Jugend-Welt e.V. und dem Projekt „Stille Jungs und starke Mädchen“ derart überzeugt, dass es ihm den 1. Publikumspreis zuerkannte.
  • Das Projekt „Rock your Life! Freiburg e.V.“, das den Austausch zwischen Werkreal­schüler*innen aus sozial, wirtschaftlich oder familiär benachteiligten Verhältnissen und Student*innen initiiert, um sie nach einem strukturierten Mentoring-Prozess auf dem Weg in den Beruf oder auf die weiterführende Schule zu begleiten, konnte den 2. Publikumspreis für sich entscheiden.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen PITCH-Teilnehmenden für ihre Präsentationen und ihr enormes Engagement! Jedes dieser Projekte ist für das gesellschaftliche Miteinander überaus wertvoll und unterstützenswert.

Auch in 2021 wird es wieder einen Projekt-Pitch geben. Die Ausschreibung wird voraussichtlich im Herbst 2020 auf der Homepage der Freiburger Bürgerstiftung www.freiburger-buergerstiftung.de sowie auf Facebook erscheinen.

 

 


 

       
 

Weiter | Übersicht | Zurück