Projekte

  • Stadtfotograf

    Nach dem Prinzip der „Stadtschreiber“ bietet die Freiburger Bürgerstiftung seit 2006 jungen FotografInnen die Möglichkeit, die Stadt „mit dem Blick von außen“ festzuhalten und ihre Arbeiten in einer öffentlichen Ausstellung zu präsentieren – keine touristischen Idyllen, sondern Bilder vom Leben in Freiburg.

  • Willkommen in Freiburg – Mooswaldallee

    Während der großen Flüchtlingswelle in Freiburg 2014/2015 sind in der Stadt Freiburg zahlreiche Flüchtlingswohnheime entstanden. Damals übernahm die Freiburger Bürgerstiftung die Patenschaft für zwei von ihnen, nämlich für die Mooswaldallee 10 und später dann für die Merzhauserstaße.

  • Willkommen in Freiburg – Schlierberg

    Im Dezember 2016 eröffnete die Unterkunft für Geflüchtete am Schlierberg, in der Freiburger Unter-Wiehre, ihre Türen. Seitdem haben dort rund 220 Personen aus dem Nahen und Mittleren Osten sowie aus Afrika eine vorübergehende Unterkunft gefunden.

  • Faustlos

    Faustlos ist ein differenziertes pädagogisches Konzept zur Verbesserung der Empathie, der sozialen Kompetenz und der Möglichkeiten der gewaltfreien Konfliktlösung bei Kindern.

  • Benimm-Show

    Die Freiburger Bürgerstiftung startete Ende 2018 das Projekt „Benimm Show“. Elisabeth Bonneau, als Autorin auch der Badischen Zeitung sowie aus Radio und Fernsehen als Kommunikationstrainerin bekannt, leitet das Theaterprojekt als Zeitstifterin gemeinsam mit Dr. Bärbel Fritzsche, Vorstand der Freiburger Bürgerstiftung.