• „Jugend in Freiburg“ wieder zu sehen

    Die Fotoausstellung „Jugend in Freiburg“, die 2010 im Rahmen des Stadtfotograf*innen Projekts entstand, wird in diesem Jahr in der Katholischen Hochschule Freiburg zu sehen sein. Für ihre Bilder hat die damalige Stipendiatin und Fotografin, Nele Gülck, im Frühjahr 2010 „Jugend in Freiburg“ fotografiert, d.h. Jugendliche porträtiert und deren bevorzugte Orte

  • Benefizkunstfahrt zu Gunsten der Bürgerstiftung

    Benefizkunstfahrt zu Gunsten der Freiburger Bürgerstiftung mit Prof. Dr. Hans-Otto Mühleisen. Architektur und Kunst in wenig bekannten Kirchen im Hegau und auf der Baar – incl. Fahrt durch eine wunderbare Landschaft. Ablauf: Fahrt nach Hilzingen, Führung incl. kleinem Orgelkonzert, Schenkenberg, Bräunlingen, Führung incl. kleinem Orgelkonzert. Auf Wunsch von Prof. Mühleisen ist

  • Einweihungsfeier in der Tennenbacherstrasse

    Unser großer Dank gilt der Familie Pleuger (Inhaber der Gärtnerei am Hauptfriedhof), die spontan und äußerst hilfsbereit eine 3 – Zi – Wohnung an unsere Flüchtlingsfamilie vermietet hat. Familie Nazzal aus Syrien fühlt sich nunmehr wie im siebten Himmel. Sie können endlich nach mehr als drei Jahren im Flüchtlingswohnheim in

  • Medienkompetenz (vor-)leben

    Medienkompetenz (vor-)leben – So schützen wir uns und unsere Kinder vor ungebremstem Medienkonsum Für Eltern, Pädagogen aller Richtungen und Jugendliche der weiterführenden Schulen Kinder / Jugendliche und ihre Handys: In jeder kleinen Pause und öfter als uns lieb ist auch dazwischen wird aufs Handy geschaut, fotografiert und getextet. Aber was

  • Projekt Pitch 2019

    Beim diesjährigen Projekt-Pitch stellten sich 20 ehrenamtlich geführte Projekte aus Freiburg einer 5-köpfigen Jury der Freiburger Bürgerstiftung vor. Noch immer sind wir überwältigt von der Vielzahl an tollen Projekten und Menschen, die an diesem Abend in der Aula der katholischen Hochschulgemeinde zusammen kamen. Folgende TeilnehmerInnen konnten die Jury mit Ihrem

  • Musikalisch Lesung zum Hörbuch

    Musikalische Lesung des Hörbuchs „Bleiben ist keines, nirgendwo“ In eindrücklichen Texten erzählt der 1958 als palästinensischer Flüchtling in Syrien geborene Mohammed Jabur seine berührende Lebensgeschichte. Gelesen von Schauspieler Heinzl Spagl und untermalt von arabischer Musik von Basem Salem (Gesang), Aziz El Kaddouri (Oud/Geige) und Wolfgang Fernow (Kontrabass). Termine: Matinee am